Startseite

Inklusion

Hinweis:

Diese Internet-Seite ist in Leichter Sprache.
Denn Leichte Sprache kann jeder lesen.
Daher gibt es auf dieser Seite viele Bilder.
Und lange Wörter werden getrennt geschrieben.

 

Inklusion

Zur Entstehung des Inklusions-Laufs

Seit 15 Jahren veranstaltete die Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker e.V. einen Spendenlauf.

Der Lauf fand immer im September auf einem Sport-Platz in Vaihingen Enz statt.
Sehr viele Menschen kamen jedes Jahr.
Und es hat großen Spaß gemacht.
Sie sind auf dem Sport-Platz ihre Runden gelaufen.
Für jede Runde wurde 1 Euro an die Lebenshilfe gespendet.

Aber dieses Jahr ist es anders.
Die Corona-Krise ist noch nicht vorbei.
In diesem Jahr findet der Spendenlauf nicht statt.

Doch wir vom Projekt Inklusion leicht gemacht haben uns etwas Neues ausgedacht:
Den 1. Inklusions-Lauf.
Vom 20. September bis 4. Oktober 2020.
Dieses Jahr kann man überall laufen.

Und jeder kann laufen:
– wie er möchte
– mit wem er möchte
– und zu welcher Uhrzeit er möchte.

Über diese Internet-Seite können Sie mitmachen.
Klicken Sie oben auf Der Lauf.
Dort können Sie sich anmelden.

Inklusion

Was ist das Projekt „Inklusion leicht gemacht“?

Mit dem Projekt wollen wir erreichen,
dass Menschen mit Behinderung überall mitmachen können.
Gleiche Chancen für alle!
Mehr Infos zu dem Projekt finden Sie unter:

www.inklusion-lebenshilfe-vm.de

Mehr Infos zur Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker e.V. finden Sie unter:

www.lebenshilfe-vm.de

Inklusion

Unser Schirm-Herr

Ein Schirm-Herr ist eine bekannte Person.
Zum Beispiel ein Sänger oder ein Politiker.
Die Person unterstützt die Veranstaltung.
Jeder Spendenlauf hatte einen Schirm-Herrn.
Auch der Inklusions-Lauf hat einen Schirm-Herren:

Markus Rösler

Markus Rösler ist Politiker.
Er ist im Landtag von Baden Württemberg.
Er arbeitet in der Partei Die Grünen.
Er unterstützt die Lebenshilfe seit vielen Jahren.
Vielen Dank Herr Rösler!

Inklusion

Der Inklusions-Lauf ist vom DLV genehmigt.
Der DLV ist der Deutsche Leichtathletik Verband.